Nina

Egal, ob das Leben gerade fliesst, stockt, kurvig oder flach ist. Die Zeit auf der Yogamatte ist für mich immer wieder ein Anker – eine Auszeit aus dem Alltag. Eine Zeit, wo ich abschalten, mich neu ausrichten, Gedanken loslassen und positive Energie tanken kann. Wort wörtlich mal durchatmen. Als Bewegungsmensch bin ich gerne draussen in der Natur unterwegs. Die Yogapraxis bringt mich in meinem aktiven Leben immer wieder zurück ins Hier und Jetzt. Yoga bedeutet für mich aber auch Kräftigung, Dehnung und die Verbindung von Körper und Geist.

 

Was ich vermitteln möchte

Die Teilnehmenden in meinen Stunden erfahren den Mehrwert von Yoga. Ich möchte ihnen ermöglichen, den eigenen Körper wahrzunehmen und zu spüren. Jede*r soll auf seine eigene Art erfahren, was es braucht um im Gleichgewicht zu bleiben.

 

Auf was ich im Unterricht Wert lege

  • Anatomisch korrekte Ausführungen (individueller Körperbau)
  • Den eigenen Körper wahrnehmen
  • Die Bewegungen mit dem Atem anpassen
  • Die Yogapraxis in den Alltag zu transferieren
  • Ausgleich zum Alltag zu schaffen

 

Mein Unterrichtsstil vom Hatha Yoga zu Vinyasa und Yin

Meine Stunden fliessen oft vom Yang ins Yin – vom Aktiven zum Passiven. Im aktiven (Yang) Yoga können es kraftvolle und dynamische Abläufe sein. Die Praxis muss sich jederzeit gut anfühlen.

 

Ausbildungen

  • 200 Stunden Ausbildung, absolvierte ich bei Living Buddha, Basel
  • 200 Stunden Ausbildung bei Teacher Training, Bern
  • Pre- und Post-Natal Yogalehrerausbildung, bei Stefanie Zimmermann (3 Tage)
  • Yin-Yoga Ausbildung, bei Tanja Seehofer (4 Tage)
  • Ausbildung Kinder-Yoga, Greville Henwood (3 Tage)
  • Yin Ausbildung Elisa Malinverni

 

Weiterbildungen

  • „Gestalten von Yoga-Stunden“, bei Uli Schuchart (1 Tag)
  • Yin-Yoga Ausbildung, bei Mona Abter (4 Tage)
  • „Wie unterrichte ich Yoga für Anfänger“, bei Max Strom (1 Tag)

 

Pilates

  • Zertifizierte Pilates Lehrerin nach Art of Motion, Bern

 

Erfahrung mit Unterrichten

Seit 2016 unterrichte ich hauptberuflich Yoga. Neben fixen Lektionen im Anstellungsverhältnis (wie z.B. im Open Yoga oder bei Uni Sport, beide Bern), biete ich eigenständige Angebote an. Zudem führe ich jährlich mehrere Yoga-Retreats durch.